Softwareingenieur:in

Für Bewerber: oft gestellte Fragen zu Karrieremöglichkeiten, Bewerbungsunterlagen, Vorstellungs-gesprächen:

FAQ für Bewerber

Für Unternehmen: die wichtigsten Antworten zu unseren Leistungen, excepteur sint occaecat cupidatat non proident:

FAQ für Unternehmen

Konzipieren, planen, entwickeln: Damit alles problemlos läuft

Probleme lösen, Software perfektionieren: Als Softwareingenieur:in konzipierst du Programme, planst, entwickelst und verwaltest Anwendungen, Tools und Prozesse in digitalen Systemen.

In unseren Projekten gibt es zahlreiche unterschiedliche Aufgabenfelder für Softwareingenieur:innen; die Vielfalt unserer Kund:innen und ihrer Branchen ermöglicht dir, deine Fähigkeiten optimal einzusetzen und dich vielfältig weiterzuentwickeln.

Welche Aufgaben hat ein:e Softwareingenieur:in?

Apps entwickeln und prüfen, Abläufe planen und steuern, Tests konzipieren und systematisieren: Auf dich als Softwareingenieur:in, als Problemlöser:in und Softwarestrateg:in warten komplexe und anspruchsvolle Aufgaben.

Dazu gehört es insbesondere auch, die Arbeit von Softwareentwickler:innen und Fachinformatiker:innen anzuleiten: Du beschreibst die notwendigen Anforderungen an ein Programm oder System, dokumentierst sie und bereitest die notwendigen Schritte zur Umsetzung vor. Auf dieser Basis leitest du die notwendigen Prozesse, betreust das Toolmanagement und die Qualitätssicherung aller entstandenen Programme, sammelst die Ergebnisse und wertest sie aus.

Du programmierst aber je nach Projekt auch selbst, erstellst Datenstrukturen und richtest geeignete Datenbanken ein, um Informationen auszuwerten und weiterzutragen. Dafür hast du übergeordnete Systeme im Blick und bist in der Lage, die gestellten Anforderungen in unterschiedlichen Betriebssystemen und mit unterschiedlichen Programmiersprachen umzusetzen oder die Implementierung anzuleiten.

Wartung und Weiterentwicklung dieser (oder bereits bestehender) Software gehört natürlich ebenfalls zu deinem Arbeitsfeld. Die konkreten Aufgaben sind dabei von Branche zu Branche, von Projekt zu Projekt unterschiedlich und spezifisch.

Wir sorgen für abwechslungsreiche Arbeit!

Unsere Kund:innen sind Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen, mit denen wir gemeinsam Projekte ganz verschiedener Art realisieren.

Jetzt bewerben

Worauf können Softwareingenieur:innen sich spezialisieren?

Softwareingenieur:innen haben keinen Mangel an Optionen – durch die zunehmende Digitalisierung spielt die IT in fast allen Branchen der Wirtschaft schließlich eine immer größere Rolle. Detaillierte Kenntnisse in einzelnen Programmiersprachen, Softwaresystemen und gängigen Betriebssystemen sind dafür natürlich von zentraler Bedeutung.

Einer Weiterentwicklung als Software-Architekt:in ist dabei ebenso möglich wie die Arbeit als Projektleiter:in mit einem Schwerpunkt auf technisch ausgerichteten Projektmanagement.

Welche Voraussetzungen sollten Softwareingenieur:innen mitbringen?

Die Anforderungen an Softwareingenieur:innen sind vielfältig. Natürlich müssen sie tiefgehende Kenntnisse aus dem Bereich der Informatik und Programmierung mitbringen: Betriebssysteme, Datenbanken, Programmiersprachen und Internet-Technologien sollten ihnen vertraut sein. Versionsverwaltung, Schnittstellen-Programmierung und Debugging gehören dazu, die Fähigkeit zu analytischem Denken und großes Abstraktionsvermögen selbstverständlich auch.

Entscheidend für Softwareingenieur:innen ist, dass sie die Softwareentwicklung als Teil eines ganzheitlichen Projektes verstehen, als Softwaresystemtechnik, die mit anderen Ingenieursdisziplinen in engem Zusammenhang steht.

Auch deshalb ist Software-Entwicklung längst ein Teamsport geworden: In unseren interdisziplinären Teams und im Kontext unserer unterschiedlichen Kund:innen sind kommunikative Fähigkeiten und Flexibilität von großer Bedeutung.  Darüber hinaus gehören grundlegende Erfahrungen im Bereich des Projektmanagements – mit agilen Methoden ebenso wie als Wasserfall-Projekte – zu den notwendigen “Hard Skills” von Softwareingenieur:innen.

Du bist Softwareingenieur:in? Wir haben Jobs für Dich!